01./02.06.24
Staig erneut Deutscher Meistert bei den Senioren

25.05.24
3 mal Treppchen beim Blautalpokal

19.05.24
Gerd erneut Deutscher Meister

11./12.05.24
Starker Auftritt in Laupheim

04.05.24
WE ARE BACK!!

Keine Chance in der Relegation

Sophia bei der Bawü Jahrgangsrangliste

28.04.24
Relegation für die Oberliga

Timo Haller gewinnt Turnier

19/20.04.24
Keine Blöße im letzten Spiel

Sieg in Langenau

Jungen I mit Meisterschaft

Unentschieden in Ulm

Heimniederlage im letzten Spiel

13.04.24
Jungen II mit Klassenerhalt

Unentschieden

05/06/07.04.24
Sieg gegen Donzdorf

Überlegenheit des SC Bach

Festigung der Tabellenführung

Keine Chance in Weißenhorn

Regionsrangliste in Biberach

Heimsieg gegen Herrlingen

Vorbericht fürs Doppelspielwochenende

23/24/25.03.24
Finalfour 2024

Wichtiger Sieg im Tielrennen

Unentschieden gegen Strass

Doppelspieltag

Erneuter Sieg der Mädchen

Vorbericht gegen TTC Hegnach

16.03.24
Punkteteilung in Ludwigsfeld

Jungen I dominieren

Mädchen voprzeitig Meister

Jungen III siegen über Oberkirchberg

09/10.03.24
Herren I wahrt Titelchance

Punkteteilung gegen Neu Ulm

Erneute Tabelleneroberung

02.03.24
Vorbericht gegen Heilbronn

Top Leistung im Spitzenspiel

Starker Sieg in Obenhausen

Sieg gegen den SSV Ulm IV

Niederlage gegen SSV Ulm VI

24./25.02.24
Heimsieg der Ersten

Klare Niederlage im Spitzenspiel

Klarer Sieg gegen Tabellenführer

Klare Niederlage gegen Oberkirchberg

19.02.24
Erstes Rückrundenheimspiel der Ersten

Einzug ins Final Four

17.02.24
Es ist angerichtet

Hoher Sieg der Herren III

Erneute Niederlage

Knapper Sieg in Ulm

03.02.24
Turniersieger beim Burkhardt-Cup

Enge Kiste der Herren I

Herren II neuer Tabellenführer

Klarer Sieg gegen Lonsee

Unglückliche Niederlage

Sieg der Jungen II

Niederlage der Jungen III

27./28.01.24
Erste Saisonniederlage der Herren I

Mädchenranglistenturnier 2024

Top Start in die Rückrunde

Niederlage in Blaubeuren

20./21.01.24
3 Titel für Gerd Richter

Klarer Sieg der Heimmannschaft

12.01.24
Jahresauftaktfeier 2024

05./06.01.24
Neujahrsturnier SC Berg 2024

13.12.23
Jahresabschluss 2023

16.12.23
Zwei Staiger Jungs qualifizieren sich für die Bezirksrangliste

16.12.23
Lisa Ugowski erreicht das Viertelfinale

19.11.23
Philipp Aßfalg Regionsmeister 2023

01.05.23
Gerd Richter - Deutscher Meister der Senioren

01./02.04.23
Landesliga-Klassenerhalt ist perfekt

Herren IV wahren Aufstiegschancen

Spielabsage des Gegners

Unentschieden zum Saisonabschluss

Niederlage für Jungen II

Niederlage für Jungen III

Letztes Heimspiel gegen Plüderhausen

SC Staig III – SV Amtzell I 9:6

Sieg gegen Tabellenzweiten

Die nächste großartige Leistung der Herren III in der Landesliga – der nächste Sieg und das gegen den aktuellen Tabellenzweiten und Meisterschaftsanwärter SV Amtzell I – kurzum ein Traumstart im Jahr 2023.

Bereits am letzten Sonntag hatten die Jungs um Kapitän Lukas Aßfalg die etablierten Landesligaspieler der zweiten Staiger Mannschaft in der Turnhalle in Steinberg mit 9:6 geschlagen. Nun musste auch die erste Mannschaft des SV Amtzell die aktuelle Spielstärke der Staiger Nachwuchsasse anerkennen.

Zunächst lag man gegen den in Bestbesetzung angetretenen Tabellenzweiten nach zwei Doppelniederlagen und zwei Niederlagen im Spitzenpaarkreuz mit 1:4 im Rückstand. Nur das Vater-Sohn-Doppel Philipp und Hermann Aßfalg konnten mit ihrem 3:1-Sieg bis dahin Punkten. Im Spitzenpaarkreuz mussten Philipp und Lukas Aßfalg, jeweils nach dem fünften Satz, ihren Gegnern gratulieren. Die Aufholjagd begann im mittleren Paarkreuz mit dem knappen Sieg von Hermann Aßfalg, der seinen Gegner wie schon in der Vorrunde knapp im fünften Satz bezwang. Sebastian Abele unterlag allerdings im Anschluss mit 0:3. Nach dem 2:5 Rückstand wurde es also allerhöchste Zeit, dass Fynn Ugowski und Andi Schill zum Schläger griffen. Das verlässlichste Paarkreuz der Staiger tat seine Pflicht und brachte mit zwei starken Auftritten die Mannschaft auf 4:5 heran.

Wie schon letzte Woche gegen Staig II entschied unsere Nummer 1, Philipp Aßfalg, auch gegen die Amtzeller Nummer 1, Gregor Pudlo, das Spiel der beiden Spitzenspieler mit 11:9 im fünften Satz für sich und sorgte damit für den 5:5-Ausgleich. Lukas Aßfalg unterlag der Nummer 2 der Gäste im Anschluss mit 1:3 und Amtzell ging wiederum mit 6:5 in Führung. Hermann Aßfalg mit seinem zweiten Einzelsieg und auch Sebastian Abele mit einem wichtigen Punktgewinn gegen Andreas Müller holten die Führung mit 7:6 zurück, was zur Steilvorlage für das hintere Paarkreuz führte. Nun lag es also erneut am Sahnepaarkreuz des SC Staig, den Sack zu zumachen. Und was machten Fynn Ugowski und Andi Schill? Sie machten den Sack mit zwei überragenden 3:1-Siegen zum vielumjubelten Sieg zu!

Nach den harten Trainings in den vergangenen Wochen, haben die Jungs nun ein Wochenende Pause, um sich auf das nächste Landesligaspiel am 04.02.2023 gegen die zweite Mannschaft des SSV Ulm 1846 vorzubereiten.