SC Staig I wieder in der Oberliga

Herren III sind Meister in der Landesklasse

Sieg gegen den Meister

Meister mit 26:0 Punkten

Direktaufstieg oder Relegationsspiel

Wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft

Jungen II erreichen das Final 4

Fynn Ugowski Schwerpunktsieger 2018

Andi Schill Schwerpunktsieger 2018

Lisa schlachtet den Osterhasen

Reutlingen chancenlos am Sonntag

Zweite sichert sich den Klassenerhalt

Herren 4 schafft den Klassenerhalt

Jetzt wird es spannend

6:0 Erfolg der Jungen III beim TSV Neu-Ulm

Vorsicht: Auch Reutlingen braucht die Punkte

Jungen I erreichen das Final Four

Ungefährdeter Sieg

Titel für Aßfalg/Prohaska und Sobott/Ugowski

Jungen I sichern sich Platz 2

Jungen III erneut hoch überlegen

Ehrung der erfolgreichen Jugendlichen

Heimspiel findet in Unterweiler statt

Tom Duffke für TTVWH-Rangliste qualifiziert

Altshausen erweist sich als schwerer Gegner

Dem Saisonziel ganz nah

Pflichtsieg in Calmbach

Daniel Fischer U18-Ranglistensieger 2018

Jungen III sind vorzeitig Meister

Beide U15-Teams fürs Final Four qualifiziert

Knapper Auswärtssieg in Vöhringen

Klarer Sieg gegen ersatzgeschwächte Hegnacher

6:0-Sieg gegen TTC Reutlingen

6:0-Sieg gegen den SSV Ulm

Ausrutscher ist nicht erlaubt

Den Schwung zu Hause gelassen

Jungen I wieder Tabellenzweiter

Keine Chance im Spitzenspiel

Sieg durch geschlossene Mannschaftsleistung

Eine ganz enge Kiste

Kantersieg in 25 Minuten

Noch 2 Siege bis zur Meisterschaft

Schlagerspiel um Platz 1

Zweite holt wichtige Punkte

Die Kleinsten sind die Größten

Zweite mit Big Points nach Drama

Manuel Prohaska führt Jungen I zum Sieg

Staig I mit Sicherem Sieg gegen Heilbronn

Deutliche Niederlage in Böblingen

Jungen II untermauern die Tabellenführung

Jungen III auf dem Weg zur Meisterschaft

Der Tabellenführer empfängt die TSG Heilbronn

6:4 Sieg gegen den TTC Setzingen

6:0-Sieg zum Rückrundenauftakt

Philipp Aßfalg Württembergischer Meister

Antonio Lukic Württembergischer Meister im Doppel

Werner Geiger: Ein Coach der Gold wert ist

Turniersieg für Philipp Aßfalg und Sebastian Abele

Daniel Fischer und Marc Lemke belegen Platz 2

Turniersieg für Philipp Aßfalg und Sebastian Abele

Nach zwei Wochen Weihnachtspause begann für die Staiger Tischtennisjugend beim traditionellen Neujahrsturnier des SC Berg am vergangenen Sonntag die Vorbereitung für die in zwei Wochen beginnende Rückrunde.

Mit nahezu allen Verbands- und Landesklassenspielern sowie der kompletten 3. Mannschaft und noch zwei Spielern aus dem Anfängerbereich stellte der SC Staig die meisten Mannschaften beim diesjährigen Berger Neujahrsturnier. Coach Werner Geiger durfte die ausgesetzten 100.- Euro Prämie, für den Verein, der die meisten Mannschaften meldet, für die Jugendkasse des SC Staig in Empfang nehmen.

Am Ende eines Kräfte zehrenden Turniers nahmen Philipp Aßfalg (SC Staig) und Sebastian Abele (TTC Ehingen), der ebenfalls Bestandteil der Staiger Trainingsgruppe ist, gegen 20.00 Uhr den verdienten Siegerpokal entgegen.

Im Endspiel konnten Sie sich gegen Daniel Fischer und Marc Lemke, die im Viertelfinale die topgesetze Paarung des SV Nabern mit einer sehr guten Leistung 3:0 bezwingen konnten, mit 3:1 durchsetzen. Matchwinner im Finale war Sebastian Abele mit zwei Einzelsiegen.

Im Wettbewerb der Jungen II schickte der SC Staig die beiden Spitzenspieler der 3. Jungenmannschaft des SC Staig, Marvin Sobott und Fynn Ugowski, ins Rennen. Nachdem die beiden alle 3 Gruppenspiele souverän gewonnen hatten, trafen Sie im Halbfinale auf die Mannschaft des SC Berg I, die mit 3:1 niedergerungen wurde.

Im Finale unterlagen Marvin und Fynn der topgesetzten Paarung vom TSV Gaildorf/TSV Neuenstein mit 0:3. Platz 2 ist aber ein hervorragendes Ergebnis! Die Erkenntnis, dass im Finale alle Spiele sehr eng waren bescheinigt beiden Spielern, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.

Im Wettbewerb der Jungen III erreichten Tobias Renz und Finn Beck aufgrund der mehr gewonnen Spiele knapp die Endrunde. Im Viertelfinale mussten Sie dem SC Bach zum 3:1 Sieg gratulieren.

In der Ausspielung der Jungen IV sammelten Leon Braunwarth und Jannik Schneider erste Turniererfahrungen. In den Gruppenspielen reichte es immerhin schon zu einem Punktgewinn gegen die zweite Mannschaft der TTF Kißlegg.

Am kommenden Samstag und Sonntag geht es für 6 Spieler des SC Staig zu den Württembergischen Jahrgangseinzelmeisterschaften nach Betzingen.

In allen männlichen Jahrgängen stellt der SC Staig mit Andi Schill (U18), Marc Lemke (U15), Julian Prohaska (U14), Philipp Aßfalg (U13), Antonio Lukic (U12) und Enrico Eisele (U11) mindestens einen Vertreter für insgesamt 2 Plätze welche der Bezirk Ulm gemeldet hat.