SC Staig III - SSV Ulm II 8:8

Unentschieden in besonderem Spiel

01.10.2022 - 8:8 unentschieden ist das erste Ergebnis der neu formierten Mannschaft des SC Staig III in der Herren Landesliga Gruppe 4. Über 3 Stunden Kampf waren gegen die zweite Mannschaft des SSV Ulm in der Staiger Gemeindehalle angesagt, ehe der erste Punktgewinn feststand.

Im Vergleich zu den Saisons in der Herren Bezirksliga, brachten die neuformierten Doppel mit Philipp und Lukas Aßfalg, Sebastian Abele und Fynn Ugowski sowie Hermann Aßfalg und Andreas Schill erstmals eine 2:1-Führung und nicht, wie so oft, 2 Spielklassen tiefer, einen 1:2 oder gar einen 0:3-Rückstand. Während Sebastian Abele und Fynn Ugowski dem Spitzendoppel der Gäste mit 1:3 Sätzen unterlagen, gewannen Philipp und Lukas Aßfalg sicher mit 3:0. Hermann Aßfalg und Andreas Schill kämpften ihre Gegner mit 3:2, zur Staiger 2:1-Führung, nieder.

In den Einzeln hatten die Ulmer am Spitzenpaarkreuz mit 3:1-Siegen die Nase vorn. Lediglich Philipp Aßfalg gewann das Spitzenspiel, der beiden Top-Spieler beider Mannschaften, gegen Nikola Angelov, mit 3:1. Im Mittleren Paarkreuz konnten Lukas und Hermann Aßfalg beide gegen Josef Schlopath gewinnen, während Sie David Hierholz zum Sieg gratulieren mussten. Im hinteren Paarkreuz gewann der überragende Fynn Ugowski beide Einzel und Andreas Schill brachte mit seinem Sieg, gegen den Abwehrspieler Florian Timmermann, den SC Staig sogar mit 8:7 in Führung.

Im Schlussdoppel setzte sich dann das Ulmer Spitzendoppel Angelov/Salaris mit 3:0 gegen die Aßfalg-Brüder zum alles in allem gerechten Unentschieden durch.

Für den Staiger Jugendtrainer Hermann Aßfalg war dieses Spiel ein ganz besonderes. Im Oktober 2011 betrat er mit seinen beiden Söhnen Lukas und Philipp die Staiger Gemeindehalle um Ihnen Tischtennis beizubringen. 11 Jahre später stand er am vergangenen Samstag mit beiden gemeinsam in der jüngsten Landesligamannschaft, welche der SC Staig jemals in eine Saison geschickt hat. Alle Spieler dieser Mannschaft waren seit vielen Jahren Bestandteil der Jugendtrainingsgruppe des SC Staig - alle sind Sie zu Landesligaspielern geworden.

Wenn alles normal läuft, wird diese Mannschaft, bestehend aus aktuell neun Jugendlichen, beim SC Staig dafür sorgen, dass in der Staiger Gemeindehalle noch viele Jahre Landesliga-Tischtennis geboten wird.