________________________________________

Rückrunde 2013/14

________________________________________

Mädchen I erreichen den 3. Platz

Titel für Philipp Aßfalg, Andi Schill und Andy Schmid

Zwei Neuzugänge - ein schmerzlicher Verlust

Interview mit Thilo Merrbach

Interview mit Manuel Sabo

Deutlicher 9:3 Auswärtssieg der Vierten

Herren I mit überragender Rückrunde

Die Null steht!

Unentschieden im Spitzenspiel!

Philipp Aßfalg, Tom Duffke und Cennet Aslan gewinnen das Ranglistenfinale 2014

Staig II ist Meister der Landesliga Gruppe 4

Erste Herrenmannschaft sichert Klassenerhalt

Das Märchen der Vierten geht weiter

Mädchen I gewinnen das Spitzenspiel gegen Untergröningen

Wichtiger Doppelspieltag für die Erste

Zweite macht kurzen Prozess

Klassenerhalt durch 2:9 Sieg fast sicher

Big points gegen den direkten Konkurrenten

Auswärtsniederlage im Derby

Die Vierte siegt überraschend deutlich 9:3 gegen Herrlingen II

Herren I vor wichtigem Heimspiel

Topleistung der Zweiten

Erster Auswärtspunkt für die Erste

Deutlicher Sieg gegen Deuchelried

Zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf

Titelkonkurrenten souverän in Schach gehalten

Heimsieg gegen Hüttlingen

Deutlicher 9:1 Auswärtssieg der Vierten

Vierte zieht ins Final-Four ein

Erste empfängt Freiburg

Knappe Niederlage bei den Nachbarn

Mädchen I gewinnen in Salzstetten

Bittere Heimniederlage für die Erste

Rasantes vom rasenden Reporter Ronny Rösch

Wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt

SC Staig VI - TSV Obenhausen 0:9

Jungen III unterliegt Vöhringen

Jungen IV mit Unentschieden

Heimspiel gegen Birkmannsweiler

Erfolgreicher Rückrundenstart der Mädchen I

Erste Jungenmannschaft mit Doppelspieltag in der Fremde

Gute Mannschaftsleistung wurde nicht belohnt

Spiel der verpassten Möglichkeiten

Rückrundenstart gegen den Tabellenführer

SSV Schönmünzach - SC Staig 5:5

Unentschieden im Spitzenspiel!

Durch ein 5:5 gegen den Tabellenführer SSV Schönmünzach haben es die Mädchen I nun selber in der Hand, um sich mit einem Sieg im letzten Punktspiel der Saison, am 12.04.2014 in Staig, einen Platz bei den Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften am 10.Mai in Süßen zu sichern.

Nach einem 0:2 Rückstand nach den Doppeln und zwei verlorenen Einzeln im vorderen Paarkreuz stand es schnell 0:4 und dies auch noch ohne einen einzigen Satzgewinn für Staig. Obwohl zumindest Chancen auf Satzgewinne drin waren, mussten wir wie in der Vorrunde einem Rückstand hinterherlaufen und nun alles geben.

Diese Drucksituation meisterte unser hinteres Paarkreuz, Cennet Aslan und Tiffany Kling, mit Bravour und brachte uns durch zwei fein herausgespielte 3:0 Siege wieder ins Spiel. Nun musste wieder unser vorderes Paarkreuz mit Nicole Kiessling und Lena Probst ran. Nicole siegte wie schon in der Vorrunde gegen die Abwehrspielerin Julia Gilde, die sonst in der ganzen Saison noch kein Spiel verloren hatte, 3:1, während sich Lena in einem Spiel auf Augenhöhe der jungen, aggressiv spielenden Antonia Walkenhorst 3:1 geschlagen geben musste. Doch auf das hintere Paarkreuz war wie immer Verlass. Cennet und Tiffany siegten ohne große Mühe jeweils 3:0, sodass am Ende ein gerechtes Unentschieden mit einem Verhältnis von 16:16 Sätzen zu Buche stand.

Erschöpft und abgekämpft traten wir nach einem Marathonmatch über die volle Distanz die zweieinhalb Stunden lange Heimreise aus dem Schwarzwald nach Staig an.