19.05.24
Gerd erneut Deutscher Meister

11./12.05.24
Starker Auftritt in Laupheim

04.05.24
WE ARE BACK!!

Keine Chance in der Relegation

Sophia bei der Bawü Jahrgangsrangliste

28.04.24
Relegation für die Oberliga

Timo Haller gewinnt Turnier

19/20.04.24
Keine Blöße im letzten Spiel

Sieg in Langenau

Jungen I mit Meisterschaft

Unentschieden in Ulm

Heimniederlage im letzten Spiel

13.04.24
Jungen II mit Klassenerhalt

Unentschieden

05/06/07.04.24
Sieg gegen Donzdorf

Überlegenheit des SC Bach

Festigung der Tabellenführung

Keine Chance in Weißenhorn

Regionsrangliste in Biberach

Heimsieg gegen Herrlingen

Vorbericht fürs Doppelspielwochenende

23/24/25.03.24
Finalfour 2024

Wichtiger Sieg im Tielrennen

Unentschieden gegen Strass

Doppelspieltag

Erneuter Sieg der Mädchen

Vorbericht gegen TTC Hegnach

16.03.24
Punkteteilung in Ludwigsfeld

Jungen I dominieren

Mädchen voprzeitig Meister

Jungen III siegen über Oberkirchberg

09/10.03.24
Herren I wahrt Titelchance

Punkteteilung gegen Neu Ulm

Erneute Tabelleneroberung

02.03.24
Vorbericht gegen Heilbronn

Top Leistung im Spitzenspiel

Starker Sieg in Obenhausen

Sieg gegen den SSV Ulm IV

Niederlage gegen SSV Ulm VI

24./25.02.24
Heimsieg der Ersten

Klare Niederlage im Spitzenspiel

Klarer Sieg gegen Tabellenführer

Klare Niederlage gegen Oberkirchberg

19.02.24
Erstes Rückrundenheimspiel der Ersten

Einzug ins Final Four

17.02.24
Es ist angerichtet

Hoher Sieg der Herren III

Erneute Niederlage

Knapper Sieg in Ulm

03.02.24
Turniersieger beim Burkhardt-Cup

Enge Kiste der Herren I

Herren II neuer Tabellenführer

Klarer Sieg gegen Lonsee

Unglückliche Niederlage

Sieg der Jungen II

Niederlage der Jungen III

27./28.01.24
Erste Saisonniederlage der Herren I

Mädchenranglistenturnier 2024

Top Start in die Rückrunde

Niederlage in Blaubeuren

20./21.01.24
3 Titel für Gerd Richter

Klarer Sieg der Heimmannschaft

12.01.24
Jahresauftaktfeier 2024

05./06.01.24
Neujahrsturnier SC Berg 2024

13.12.23
Jahresabschluss 2023

16.12.23
Zwei Staiger Jungs qualifizieren sich für die Bezirksrangliste

16.12.23
Lisa Ugowski erreicht das Viertelfinale

19.11.23
Philipp Aßfalg Regionsmeister 2023

01.05.23
Gerd Richter - Deutscher Meister der Senioren

01./02.04.23
Landesliga-Klassenerhalt ist perfekt

Herren IV wahren Aufstiegschancen

Spielabsage des Gegners

Unentschieden zum Saisonabschluss

Niederlage für Jungen II

Niederlage für Jungen III

Letztes Heimspiel gegen Plüderhausen

TSV Weissenhorn – Jungen III 5:5

Unglückliches Unentschieden

Nach dem Auswärtssieg am letzten Wochenende musste die Staiger Truppe erneut auswärts, diesmal in Weißenhorn, ran. Beide Mannschaften konnten in Bestbesetzung an den Start gehen. Das Doppel Felix Rohrer/Marc Bamberger erwischte einen schlechten Start und lag schnell mit zwei Sätzen in Rückstand. Aber die Jungs gaben nicht auf und wurden mit einem Sieg im fünften Satz belohnt. Die Geschwister Simon und Thomas Johannemann konnten ebenfalls ihr Doppel siegreich beenden und so lag man etwas überraschend mit 2:0 in Führung.

Bei den ersten beiden Einzeln kamen Felix und Marc überhaupt nicht mit dem Spiel ihrer Gegner zurecht und mussten sich geschlagen geben. Thomas lieferte sich einen erbitterten Kampf mit sehenswerten Ballwechseln mit seinem Kontrahenten, unterlag aber leider knapp im fünften Satz. Damit lag man auf einmal 2:3 zurück. Simon zeigte anschließend was er im Training alles gelernt hat und gewann mit toller Leistung sein Einzel. Nachdem Felix gegen den starken Spitzenspieler des Gegners keine Chance hatte, überzeugte Marc mit seiner Leistung im zweiten Einzel. Nach verlorenem ersten Satz, stellte er sich auf die Unterschnittbälle immer besser ein und gewann das Spiel souverän. Auch Simon steuerte in seinem zweiten Einzel einen weiteren Sieg bei, so dass man wieder 5:4 führte. Nun musste Thomas Spiel über Unentschieden oder Sieg entscheiden. Nach verlorenem Satz 1 und 2 steigerte sich Thomas enorm, gewann Satz 3 und 4 und hatte im 5. Satz sogar zwei Matchbälle. Leider verfolgte ihn im wie im ersten Einzel das Pech und er musste sich in der Verlängerung des fünften Satzes geschlagen geben.

Trotzdem, dieses Remis ist eine tolle Mannschaftsleistung und alle Spieler haben einen super Kampfgeist und auch tolle Ballwechsel gezeigt. Bravo Jungs!