01./02.06.24
Staig erneut Deutscher Meistert bei den Senioren

25.05.24
3 mal Treppchen beim Blautalpokal

19.05.24
Gerd erneut Deutscher Meister

11./12.05.24
Starker Auftritt in Laupheim

04.05.24
WE ARE BACK!!

Keine Chance in der Relegation

Sophia bei der Bawü Jahrgangsrangliste

28.04.24
Relegation für die Oberliga

Timo Haller gewinnt Turnier

19/20.04.24
Keine Blöße im letzten Spiel

Sieg in Langenau

Jungen I mit Meisterschaft

Unentschieden in Ulm

Heimniederlage im letzten Spiel

13.04.24
Jungen II mit Klassenerhalt

Unentschieden

05/06/07.04.24
Sieg gegen Donzdorf

Überlegenheit des SC Bach

Festigung der Tabellenführung

Keine Chance in Weißenhorn

Regionsrangliste in Biberach

Heimsieg gegen Herrlingen

Vorbericht fürs Doppelspielwochenende

23/24/25.03.24
Finalfour 2024

Wichtiger Sieg im Tielrennen

Unentschieden gegen Strass

Doppelspieltag

Erneuter Sieg der Mädchen

Vorbericht gegen TTC Hegnach

16.03.24
Punkteteilung in Ludwigsfeld

Jungen I dominieren

Mädchen voprzeitig Meister

Jungen III siegen über Oberkirchberg

09/10.03.24
Herren I wahrt Titelchance

Punkteteilung gegen Neu Ulm

Erneute Tabelleneroberung

02.03.24
Vorbericht gegen Heilbronn

Top Leistung im Spitzenspiel

Starker Sieg in Obenhausen

Sieg gegen den SSV Ulm IV

Niederlage gegen SSV Ulm VI

24./25.02.24
Heimsieg der Ersten

Klare Niederlage im Spitzenspiel

Klarer Sieg gegen Tabellenführer

Klare Niederlage gegen Oberkirchberg

19.02.24
Erstes Rückrundenheimspiel der Ersten

Einzug ins Final Four

17.02.24
Es ist angerichtet

Hoher Sieg der Herren III

Erneute Niederlage

Knapper Sieg in Ulm

03.02.24
Turniersieger beim Burkhardt-Cup

Enge Kiste der Herren I

Herren II neuer Tabellenführer

Klarer Sieg gegen Lonsee

Unglückliche Niederlage

Sieg der Jungen II

Niederlage der Jungen III

27./28.01.24
Erste Saisonniederlage der Herren I

Mädchenranglistenturnier 2024

Top Start in die Rückrunde

Niederlage in Blaubeuren

20./21.01.24
3 Titel für Gerd Richter

Klarer Sieg der Heimmannschaft

12.01.24
Jahresauftaktfeier 2024

05./06.01.24
Neujahrsturnier SC Berg 2024

13.12.23
Jahresabschluss 2023

16.12.23
Zwei Staiger Jungs qualifizieren sich für die Bezirksrangliste

16.12.23
Lisa Ugowski erreicht das Viertelfinale

19.11.23
Philipp Aßfalg Regionsmeister 2023

01.05.23
Gerd Richter - Deutscher Meister der Senioren

01./02.04.23
Landesliga-Klassenerhalt ist perfekt

Herren IV wahren Aufstiegschancen

Spielabsage des Gegners

Unentschieden zum Saisonabschluss

Niederlage für Jungen II

Niederlage für Jungen III

Letztes Heimspiel gegen Plüderhausen

Jugend mit tollem Auftreten

LaupheimerStadtmeisterschaften

Mit insgesamt 3 Jungs und vier Mädchen war der SC Staig am Samstag bei der Laupheimer Stadtmeisterschaft der Jugend vertreten. Katharina Blumentritt, Sophia Erhart, Linn Hablizel und Jule Knaus kämpften in der Vorrunde zwar bis zum Schluß erbittert, konnten sich aber letztendlich allesamt nicht für die Endrunde qualifizieren. Für Katharina und Sophia gab es aber mit dem 3. Platz im Doppel einen Achtungserfolg. Bei den Jungs erreichten Philipp Aßfalg und Jakob Heim ungeschlagen die Endrunde. Für Jakob war das Achtelfinale dann Endstation, wobei er jeden Satz ganz knapp verloren hatte. Noch besser machte es Philipp, denn er gewann ganz überlegen die Konkurrenz und darf sich jetzt Laupheimer Stadtmeister in der Jungen A Klasse nennen.



Auch im Doppel erreichte er mit Stella Joos (SV Deuchelried) den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch hierzu.



Der jüngste Spieler, Moritz Bock (8 Jahre alt), konnte in der Vorrunde ein Einzel gewinnen. Dies ist umso bemerkenswerter, da er erst seit gut 2 Monaten Tischtennis spielt. Im Doppel konnten Jakob und Moritz ein Spiel gewinnen und scheiterten dann im zweiten Spiel erst im fünften Satz. Auch dies eine klasse Leistung für zwei talentierte Nachwuchsspieler.

Nun jedoch zu den Herrenkonkurentzen... Dort leistet Philipp Aßfalg mit dem Einzug ins Herren A Finale ein überragendes Ergebnis. Insgesamt stellte der SC Staig mit Philipp und Lukas Aßfalg in der Herren A Konkurrenz und Hans Schadel in der Herren D Konkurrenz 3 Teilnehmer.

In der Herren A Ausspielung gingen insgesamt 15 Teilnehmer in 3 Fünfergruppen an den Start. Philipp setzte sich hier mit einem 3:2 Sieg und drei 3:0 Siegen als Gruppenerster durch. Lukas Aßfalg verpasste den Einzug ins Viertelfinale bei 2 Siegen und 2 Niederlagen ganz knapp um 2 Sätze.

Im Viertelfinale traf Philipp auf Josef Wanner vom TSV Erbach den er mit 3:1 Sätzen besiegen konnte. Im Halbfinale traf er auf den Reutlinger Verbandsligaspieler Jan Reutebuch den er im fünften Satz mit 11:3 niederringen konnte.

Im Endspiel traf Philipp dann auf den Spitzenspieler der TTF Altshausen, Petr Ocko. Satz 1 sicherte sich der Altshausener Topspieler mit 11:8. Satz 2 konnte Philipp mit 16:14, nach hartem Kampf, für sich entscheiden. Satz 3 ging mit 11:6 erneut an Ocko bevor Philipp den vierten Satz mit 11:9 wieder für sich verbuchen konnte. Im Entscheidungssatz gaben dann beide Spieler nochmals alles und Petr Ocko konnte Satz 5 mit 11:8 für sich entscheiden.



Im Herren A Doppel konnten die Aßfalg-Brüder das Viertelfinale gegen die Paarung Daniel Huber und Jens Fischer mit 3:2 gewinnen. Im Halbfinale kam dann aber das Aus gegen die Altshausener Paarung Petr Ocko und Mateusz Wojciechowski.

In der Herren D Klasse konnte Hans Schadel in der Gruppe leider keines seiner 3 Einzel gewinnen obwohl er in zwei Spielen jeweils ganz knapp mit 2:3 Sätzen den Kürzeren zog. Auch im Doppel war für Hans mit seinem Partner Hans-Georg Hartmann leider schon in Runde 1 das Turnier, nach einer knappen 1:3 Niederlage beendet.