05/06/07.04.24
Sieg gegen Donzdorf

Überlegenheit des SC Bach

Festigung der Tabellenführung

Keine Chance in Weißenhorn

Regionsrangliste in Biberach

Heimsieg gegen Herrlingen

Vorbericht fürs Doppelspielwochenende

23/24/25.03.24
Finalfour 2024

Wichtiger Sieg im Tielrennen

Unentschieden gegen Strass

Doppelspieltag

Erneuter Sieg der Mädchen

Vorbericht gegen TTC Hegnach

16.03.24
Punkteteilung in Ludwigsfeld

Jungen I dominieren

Mädchen voprzeitig Meister

Jungen III siegen über Oberkirchberg

09/10.03.24
Herren I wahrt Titelchance

Punkteteilung gegen Neu Ulm

Erneute Tabelleneroberung

02.03.24
Vorbericht gegen Heilbronn

Top Leistung im Spitzenspiel

Starker Sieg in Obenhausen

Sieg gegen den SSV Ulm IV

Niederlage gegen SSV Ulm VI

24./25.02.24
Heimsieg der Ersten

Klare Niederlage im Spitzenspiel

Klarer Sieg gegen Tabellenführer

Klare Niederlage gegen Oberkirchberg

19.02.24
Erstes Rückrundenheimspiel der Ersten

Einzug ins Final Four

17.02.24
Es ist angerichtet

Hoher Sieg der Herren III

Erneute Niederlage

Knapper Sieg in Ulm

03.02.24
Turniersieger beim Burkhardt-Cup

Enge Kiste der Herren I

Herren II neuer Tabellenführer

Klarer Sieg gegen Lonsee

Unglückliche Niederlage

Sieg der Jungen II

Niederlage der Jungen III

27./28.01.24
Erste Saisonniederlage der Herren I

Mädchenranglistenturnier 2024

Top Start in die Rückrunde

Niederlage in Blaubeuren

20./21.01.24
3 Titel für Gerd Richter

Klarer Sieg der Heimmannschaft

12.01.24
Jahresauftaktfeier 2024

05./06.01.24
Neujahrsturnier SC Berg 2024

13.12.23
Jahresabschluss 2023

16.12.23
Zwei Staiger Jungs qualifizieren sich für die Bezirksrangliste

16.12.23
Lisa Ugowski erreicht das Viertelfinale

19.11.23
Philipp Aßfalg Regionsmeister 2023

01.05.23
Gerd Richter - Deutscher Meister der Senioren

01./02.04.23
Landesliga-Klassenerhalt ist perfekt

Herren IV wahren Aufstiegschancen

Spielabsage des Gegners

Unentschieden zum Saisonabschluss

Niederlage für Jungen II

Niederlage für Jungen III

Letztes Heimspiel gegen Plüderhausen

DJK Sportbund Stuttgart II gegen SC Staig I 7:9

Enge Kiste der Herren I

Gegen eine hochmotivierte zweite Mannschaft aus Stuttgart konnten die Staiger gerade noch einen Punktverlust verhindern und somit den Abstand zum Tabellenführer aus Untertürkheim wahren. Nach knapp vier Stunden Spielzeit verwandelte das Schlussdoppel um Gerd Richter und Damian Zech den Matchball zum 9:7 für den SC Staig.

Die Eingangsdoppel verliefen an diesem frühen Samstagmittag leider nicht wie gewünscht, auch wenn das Doppel zwei mit Tom Duffke und Louis Häußler an der Sensation schnupperten. Knapp mit 8:11 mussten sie sich im Entscheidungssatz dem Spitzendoppel aus Stuttgart geschlagen geben. Am Nebentisch fertigten hingegen Gerd und Damian ihre Gegenüber mit 3:0 ab. Dominik Keller und Thomas Huber kamen leider nicht so richtig ins Spiel und hatten mit 1:3 das Nachsehen. Die Einzelrunde begann mit einer recht deutlichen Niederlage von Damian, die man so nicht unbedingt erwartet hatte (1:3), wobei zur gleichen Zeit die Konstanz in Person Gerd seinem Gegner gerade einmal 12 Punkte gönnte (3:0). Dominik zeigte nach überstandener Krankheit einmal mehr eine starke und vor allem kämpferische Leistung, die mit einem knappen 3:2 Erfolg honoriert wurde. Dann begann leider eine kleine Durststrecke für den SC Staig, in welcher der DJK Sportbund Stuttgart die Führung übernahm. Zuerst musste sich Tom recht deutlich mit 0:3 geschlagen geben, während im Anschluss sowohl Louis als auch Thomas über die volle Distanz gingen und gleichermaßen knapp im Entscheidungssatz ihren Gegnern unterlagen. Herausragend aber hier ist, dass sich beide nach einem 0:2 Satzrückstand wieder ins Spiel zurückkämpften, auch wenn es am Ende leider nicht zum Sieg gereicht hat. Somit lag der SC Staig mit 3:6 zurück, bevor es in die zweite Einzelrunde ging.

Diese begann dann gleich einmal mit einem Paukenschlag, in dem Gerd, Damian und auch Tom stark aufspielten und den Ausgleich für den SC Staig erzielten. Gerd musste sogar den ersten Satz abgeben, um anschließend seinem Gegenüber nicht den Hauch einer Chance zu lassen. Damian hatte sich von seiner Niederlage auch wieder erholt und spielte groß auf, so dass auch er zu seinem Einzelerfolg an diesem Mittag kam. Tom tat es ihm danach gleich, nur ein wenig flotter. Mit 3:0 ließ er seinem etwas unorthodox spielenden Gegner keine Chance. Leider konnte Dominik die Staiger Serie nicht am Leben halten, denn gegen die starke Nummer 4 der Gastgeber musste auch er sich leider beugen (1:3). Mit einem Rückstand von 6:7 und mit dem Wissen, dass jede weitere Niederlage einen Punktverlust mit sich bringen würde, gingen Louis und Thomas an die Tische. Wer dachte, dass die beiden Nerven zeigen würden, wurde eines Besseren belehrt, denn sowohl Louis als auch Thomas ließen sich überhaupt nicht aus der Ruhe bringen und fertigten ihre Gegner jeweils klar mit 3:0 ab. Im Anschluss machten dann Gerd und Damian den Sack zu und sicherten den knappen, aber verdienten Auswärtserfolg in Stuttgart.

Das erste Heimspiel der Rückrunde findet am Sonntag, den 01. März in der Gemeindehalle Staig statt, wenn die erste Mannschaft die Gäste aus Kirchheim empfangen. Das Besondere an dieser Partie ist sicherlich, dass es zu einem Wiedersehen mit dem ehemaligen Staiger Mannschaftskameraden Michael Roll kommt.