05/06/07.04.24
Sieg gegen Donzdorf

Überlegenheit des SC Bach

Festigung der Tabellenführung

Keine Chance in Weißenhorn

Regionsrangliste in Biberach

Heimsieg gegen Herrlingen

Vorbericht fürs Doppelspielwochenende

23/24/25.03.24
Finalfour 2024

Wichtiger Sieg im Tielrennen

Unentschieden gegen Strass

Doppelspieltag

Erneuter Sieg der Mädchen

Vorbericht gegen TTC Hegnach

16.03.24
Punkteteilung in Ludwigsfeld

Jungen I dominieren

Mädchen voprzeitig Meister

Jungen III siegen über Oberkirchberg

09/10.03.24
Herren I wahrt Titelchance

Punkteteilung gegen Neu Ulm

Erneute Tabelleneroberung

02.03.24
Vorbericht gegen Heilbronn

Top Leistung im Spitzenspiel

Starker Sieg in Obenhausen

Sieg gegen den SSV Ulm IV

Niederlage gegen SSV Ulm VI

24./25.02.24
Heimsieg der Ersten

Klare Niederlage im Spitzenspiel

Klarer Sieg gegen Tabellenführer

Klare Niederlage gegen Oberkirchberg

19.02.24
Erstes Rückrundenheimspiel der Ersten

Einzug ins Final Four

17.02.24
Es ist angerichtet

Hoher Sieg der Herren III

Erneute Niederlage

Knapper Sieg in Ulm

03.02.24
Turniersieger beim Burkhardt-Cup

Enge Kiste der Herren I

Herren II neuer Tabellenführer

Klarer Sieg gegen Lonsee

Unglückliche Niederlage

Sieg der Jungen II

Niederlage der Jungen III

27./28.01.24
Erste Saisonniederlage der Herren I

Mädchenranglistenturnier 2024

Top Start in die Rückrunde

Niederlage in Blaubeuren

20./21.01.24
3 Titel für Gerd Richter

Klarer Sieg der Heimmannschaft

12.01.24
Jahresauftaktfeier 2024

05./06.01.24
Neujahrsturnier SC Berg 2024

13.12.23
Jahresabschluss 2023

16.12.23
Zwei Staiger Jungs qualifizieren sich für die Bezirksrangliste

16.12.23
Lisa Ugowski erreicht das Viertelfinale

19.11.23
Philipp Aßfalg Regionsmeister 2023

01.05.23
Gerd Richter - Deutscher Meister der Senioren

01./02.04.23
Landesliga-Klassenerhalt ist perfekt

Herren IV wahren Aufstiegschancen

Spielabsage des Gegners

Unentschieden zum Saisonabschluss

Niederlage für Jungen II

Niederlage für Jungen III

Letztes Heimspiel gegen Plüderhausen

SC Staig V - SG Öpfingen III 9:1

Noch ein Sieg, dann ...

ist die Meisterschaft der Herren V in trockenen Tüchern. Das heißt, die Herren V benötigen zum Titel aus den drei verbleibenden Spielen noch einen Sieg. Den zweitletzten Schritt dazu machten sie am Samstag gegen die SG Öpfingen III mit einem klaren 9:1 Sieg.

Schon in den Eingangsdoppeln zeigten die Staiger, wer Herr im Hause ist und lagen klar mit 3:0 in Front. Lediglich das Doppel 3 musste bei seinem Sieg über den fünften Satz gehen. Auch die taktisch clevere Aufstellung der Gäste wurde dabei nicht belohnt, da sich D. Bammert und G. Traub in einem umkämpften Spiel in der Verlängerung für ihre Leistung belohnten. B. Hohner/ F. Majer und M. Staiger/ K.D. Klar hatten zuvor schon ihre Doppel jeweils mit 3:0 gewonnen.

Hohner und Majer ließen in ihren Einzeln nichts anbrennen und sorgten für einen klaren 5:0 Zwischenstand.

Staiger musste anschließend seinem Gegner mit einem 1:3 den Ehrenpunkt überlassen. Einzig Klar musste sich noch mächtig strecken, um seinen Fünfsatzsieg nach Hause zu bringen. Bammert, Traub und Hohner sorgten danach mit jeweils 3:0 Erfolgen für den souveränen 9:1 Sieg, wobei es Bammert sogar gelang, einen Satz mit 11:0 zu gewinnen.

Mit breiter Brust erwarten die Herren V nun am 18.3. den Tabellenletzten Unterstadion, um nach diesem Spiel die Meisterschaft schon vorzeitig feiern zu können.